Anzeige
Themenwelten Berliner Morgenpost
Berliner Ärztemagazin 

Höchste Präzision bei Zahnimplantaten durch 3D-Technik

Oralchirurgin Eleni Kapogianni bietet modernste Röntgendiagnostik

Eleni Kapogianni M.Sc. ist Fachzahnärztin für Oralchirurgie, zertifizierte Implantologin und Parodontologin. Fotos: Marion Hunger

Wenn Behandlungsmöglichkeiten scheinbar ausgeschöpft sind, greift Eleni Kapogianni in ihre Zauberkiste. Die Fachzahnärztin für Oralchirurgie, zertifizierte Implantologin und Parodontologin findet mit ihrem breit gefächerten Erfahrungsund Behandlungsspektrum auch bei schwierigen Fällen immer Wege, um Zahn- oder Kieferprobleme zu lösen. „Ich zaubere gern und versuche, das Unmögliche möglich zu machen“, erklärt sie.

„Vom 3-D-Scanner bis zur Labor-Schablone“

Hinter dem wohnlich anmutenden und in warmen Farben gehaltenen Empfangsbereich ihrer Praxis in Charlottenburg verbirgt sich in den Behandlungsräumen modernste Technik, Innovationsfreudigkeit und Kreativität. „Mithilfe der dreidimensionalen Röntgendiagnostik und der digitalen Implantatplanung biete ich meinen Patienten das Instrumentarium für die perfekte individuelle Implantatbohrschablone an“, erläutert Eleni Kapogianni den Einsatz modernster Digitaltechnik. So stellt die Implantatbohrschablone sicher, dass Nerven und die anatomischen Nachbarstrukturen des zu behandelnden Bereichs geschützt werden. „Dabei wird der Kiefer dreidimensional gescannt“, führt die Fachzahnärztin aus. Denn Zahnimplantate erfordern höchste Präzision und die Nerven verlaufen nicht immer nach dem anatomischen Lehrbuch: „Wir sind keine geometrischen Figuren“, betont Eleni Kapogianni, die ihre 25-jährige Expertise auch als Sachverständige für Implantologie und Chirurgie der Zahnärztekammer Berlins einsetzt. Dabei sind Weiterbildungen im digitalen Bereich für die Oralchirurgin genauso selbstverständlich wie Innovationsfreudigkeit und Kreativität. „Es ist mir wichtig, stets in alle Richtungen zu denken.
   
Dabei arbeite ich mit vielen Kollegen und Kollegen in Berlin sehr gut zusammen“, beschreibt sie ihre Haltung zu ihrem Beruf, der für sie auch Berufung ist. „Es ist eine persönliche Challenge für mich, jedem Patienten genau das zu geben, was er braucht – und dabei offen zu kommunizieren, was das Ergebnis sein kann. Wenn jemand mit nur ausreichenden Voraussetzungen kommt, sage ich ihm klar, dass das Ergebnis keine Eins, sondern nur eine Zwei sein kann“, erläutert Eleni Kapogianni. „Schwierige Fälle sind dabei immer wieder eine persönliche Herausforderung, der ich mich gern stelle“, verrät sie.

„Es ist mir wichtig, stets in alle Richtungen zu denken.“

Von entscheidender Bedeutung sei bei ihrer Arbeit, das Vertrauen der Patienten zu gewinnen und zu erfüllen. Dabei spielt die Schmerztherapie eine nicht geringe Rolle. Um den Patienten die Angst vor der Behandlung zu nehmen, kann in Kapogiannis Praxis aus einem fein abgestimmten Angebot verschiedener Methoden ausgewählt werden. Dieses reicht von Lachgas bis zur Vollnarkose. Neben der Oralchirurgie und Implantologie bietet ihre Praxis unter anderem auch ästhetische Zahnfleischbehandlung und Parodontologie an. Dabei ist in Kapogiannis Praxis heute bereits Alltag, was vor einigen Jahren noch wie echte Zauberei anmutete: „Wenn der Kiefer die nötige Substanz bietet, kann ich an einem Tag ein Implantat einsetzen. So kam eine Eiskunstläuferin mit einem ausgebrochenen Frontzahn zu mir. Ich habe ihn entfernt und konnte ihr mithilfe des Scans innerhalb der Operation und mit Hilfe der digitalen Workflow-Straße während derselben Sitzung ein Implantat einsetzen und es mit einer provisorischen Krone sofort fest versorgen“, berichtet die leidenschaftliche Fachzahnärztin, die sich selbst als Tüftlerin bezeichnet. „Ich hole zum Nutzen des Patienten alles aus dem Knochen heraus, was geht!“ Das gilt vor allem bei implantatgetragenen Rekonstruktionen für gesamte Kieferbzw. Kieferabschnitte, wodurch der Behandlungserfolg durch die Unterstützung der digitalen Hilfsmittel sehr gut voraussagbar wird.
   

Oralchirurgie Kapogianni

Höchste Präzision bei Zahnimplantaten durch 3D-Technik Image 1
Eleni Kapogianni , M.Sc.
Fasanenstr. 81
10623 Berlin
Tel.: (030) 450 87 87-0
Fax: (030) 450 87 87-10
welcome@city-chirurgie.de
www.city-chirurgie.de

Schwerpunkte
■ Oralchirurgie
■ Implantologie
■ 3D-Diagnostik
■ Behandlung bei Entzündungen an Implantaten
■ PRF Platelet Rich Fibrin (Eigenblut-Füllstoff)
■ Lasermedizin
■ Wurzelspitzenresektion
■ Ästhetische Zahnfleischbehandlung
■ Parodontologie
■ Lachgassedierung, Vollnarkose
■ Präoperative Hygienisierung
■ Dentoalveoläre Chirurgie

Gesetzliche Krankenkassen
Private Krankenversicherungen
Selbstzahler
Weitere Artikel