Anzeige
Themenwelten Berliner Morgenpost
Berliner Ärztemagazin

Vorwort

 

Foto: Robert Kneschke/Fotolia

Liebe Leserin, lieber Leser, 

auch wenn die ganz große Reform einer Bürgerversicherung für alle bereits den Sondierungsgesprächen der neuen Regierungsparteien zum Opfer fiel, liegen in den kommenden Monaten und Jahren mehr als genug gesundheitspolitische Herausforderungen vor Gesundheitsminister Karl Lauterbach und der Ampelkoalition: Angefangen mit der Bewältigung der Corona-Pandemie, die durch hartnäckige Impfskeptiker, logistische Probleme und immer neue Mutationen erschwert wird, über die in Deutschland lange vernachlässigte Digitalisierung nicht nur des Gesundheitswesens bis hin zu den langfristigen gesundheitlichen Folgen des Klimawandels. Daneben warten noch viele weitere, meist soziale Fragen auf eine politische Lösung, die ebenfalls Bedeutung für unser aller Lebensqualität und Gesundheitsversorgung haben.

Gerade in herausfordernden Zeiten hilft es doch zu wissen, auf wen man sich verlassen kann. Bei gesundheitlichen Problemen bedeutet das: Welche Ärzte haben Erfahrung mit meiner Erkrankung? Wo finde ich kompetente Hilfe? Wer hat sich worauf spezialisiert? Auch wenn wir als Berliner Ärztemagazin bei den großen Herausforderungen nicht viel tun können, bieten wir Ihnen doch einmal mehr einen Einblick in die Welt der Medizin in unserer Stadt.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Redaktionsteam des Berliner Ärztemagazins
Weitere Artikel