Anzeige
Themenwelten Berliner Morgenpost
Ausbildung & Studium 2020/2021

Marktplatz der Möglichkeiten

Ausbildungs- und Jobmessen können Schulabgänger bei ihren ersten Schritten in der Berufswelt unterstützen

Das persönliche Gespräch auf einer Jobmesse hilft vielen Schülern bei der beruflichen Orientierung. FOTO: STUZUBI

ANTONIA OSTERSETZER

Für die Berliner Schulabgänger gibt es viele Möglichkeiten, sich über das Neuland „Berufswelt“ zu informieren. Eine gezielte Orientierung können die zahlreichen Ausbildungs- und Berufsmessen bieten, die mit Branchenschwerpunkten und konkreten Ansprechpartnern einen ersten Eindruck von potenziellen Ausbildungsstätten, Hochschulen und Praktika vermitteln. „Der erste Eindruck auf der Messe ist nach wie vor viel wert“, sagt Karola Marschall, Geschäftsführerin der Jobmesse Stuzubi, „bei einer Online-Bewerbung ist man immer einer von vielen, aber das persönlich Gespräch kann auch mal eine schlechte Zeugnisnote wettmachen.“ Außerdem laden Workshops und Selbsttests dazu ein, sich mit den eigenen Talenten und Zielen auseinanderzusetzen. Hier eine Auswahl aus dem Berliner Messekalender 2020.

Stuzubi Berlin

Zum Auftakt öffnet die 13. „Stuzubi“ ihre Pforten und lädt Schulabgänger zu Vorträgen und Gesprächen mit Studierenden und Azubis ein, die ihre Erfahrungen teilen. Eine gute Gelegenheit, um von dem Insiderwissen über einzelne Studiengänge, Hochschulen und Betriebe zu profitieren! Besucher können sich vor Ort außerdem bei vielen Unternehmen aus der Region, Deutschland und Europa persönlich vorstellen und über vielfältige Bildungswege informieren. Ein Online-Orientierungstest hilft vorab, mehr über die eigenen Stärken und Talente herauszufinden.

- 29. Februar 2020 von 10–16 Uhr im Mercure Hotel MOA, Eintritt frei Infos unter: www.stuzubi.de

Develop your future

Die spezielle Messe für IT-Interessierte und Nachwuchsentwickler ist ideal, um Einblick in die Szene und aktuelle Jobtrends zu erhalten. In lockerer Atmosphäre finden Vorträge statt und es besteht die Möglichkeit, bei Snacks und Getränken potenzielle Arbeitgeber und Gleichgesinnte persönlich kennenzulernen.

- 26. März 2020 von 17–30-21.30 Uhr im Unicorn Brunnenviertel, Eintritt: 10 Euro, Infos unter: www.develop-your-future.com
REWE
5. Jobmesse Berlin

Weiter geht es im Olympiastadion. Dort richtet sich die „Jobmesse Berlin“ mit ihrem vielfältigen Angebot nicht nur an Schulabgänger, sondern auch an Eltern und Schulklassen. Besucher haben die Möglichkeit, gezielt mit Unternehmen in Kontakt zu treten oder während einer persönlichen Karriereberatung die eigenen Ziele zu definieren. Besonders nützlich ist die hauseigene Messezeitung, die wertvolle Tipps zur Vorbereitung für einen erfolgreichen Messebesuch gibt und über die Vakanzen der Aussteller informiert.

- 28. März 2020 von 10–16 Uhr im Olympiastadion, Eintritt frei Infos unter: www.berliner-jobmesse.de

Connecticum Berlin

Im Mai tummeln sich wieder die sogenannten MINT-Fächer unter dem Dach der Arena in Treptow. Die Messe richtet sich mit rund 400 Ausstellern, darunter 250 Hochschulen aus Deutschland und Europa, vor allem an alle, die sich für Ingenieurs-, IT- und Wirtschaftsberufe interessieren. Neben nützlichem Wissen aus erster Hand zu einzelnen Studiengängen und persönlichen Treffen mit Wunscharbeitgebern können Besucher außerdem alles rund um die Themen Praktika, Trainee und Studentenjobs erfahren.

- 12.–14. Mai 2020 von 11–18 Uhr in der Arena Berlin, Eintritt für Studierende frei Infos unter: www.connecticum.de
In Berlin finden das ganze Jahr über Ausbildungs- und Jobmessen statt. FOTO: SCHOENING/ DPA
In Berlin finden das ganze Jahr über Ausbildungs- und Jobmessen statt. FOTO: SCHOENING/ DPA
Vocatium Berlin I

Auf der Fachmesse für Ausbildung und Studium dreht sich alles um das Thema Berufswahl und Bildungswege. Schüler, Schulklassen und Schulabgänger können sich vorab über die rund 170 ausstellenden Unternehmen, Ausbildungsbetriebe und Hochschulen informieren und einen Termin vor Ort vereinbaren. In den persönlichen Einzelgesprächen besteht die Möglichkeit, individuelle Fragen in einer ruhigen Atmosphäre zu klären. Ein breit gefächertes Rahmenprogramm ergänzt das Messekonzept.

- 3.–4. Juni 2020 von 8.30–14.45 Uhr in der Arena Berlin, Eintritt frei Infos unter: www.vocatium.de

Sticks & Stones Berlin

Als Europas größte LGBT-Jobmesse legt die „Sticks & Stones“ einen besonderen Fokus auf Arbeitgeber, die offen für Menschen aller Geschlechter und sexueller Orientierung sind. Was selbstverständlich sein sollte, ist es in vielen Branchen noch lange nicht. Deshalb können Interessierte hier an Vorträgen zu relevanten Themen – wie zum Beispiel dem Outing am Arbeitsplatz – teilnehmen und sich mehr als 100 namhaften Unternehmen persönlich vorstellen. Außerdem gibt es nützliche Tipps beim Speedcoaching und beim Lebenslauf-Check.

- 20. Juni 2020 von 10–17 Uhr, Verti Music Hall, Eintritt Tageskasse: 10 Euro Infos unter: www.sticks-and-stones.com
    
Weitere Artikel