Anzeige
Themenwelten Berliner Morgenpost
Shalom Berlin

Veranstaltungsorte

 

GRAFIK: DIKOBRAZIY/ISTOCK; RAUFELD MEDIEN

CHARLOTTENBURG 

1. Buchhandlung Geistesblüten 
Walter-Benjamin-Platz 2 

2. Jüdisches Gemeindehaus 
Fasanenstraße 79–80 

3. Renaissance-Theater 
Knesebeckstraße 100 

4. Synagoge Pestalozzistraße 
Pestalozzistraße 14 

5. Vaganten Bühne 
Kantstraße 12 

WILMERSDORF 

6. Deutsch-Jüdisches Theater im Theater Coupé 
Hohenzollerndamm 177 

MITTE

7. Ballhaus Berlin
Chausseestraße 102

8. Neue Synagoge / Centrum Judaicum
Oranienburger Straße 28–31

PRENZLAUER BERG

9. Kino und Bar in der Königsstadt
Straßburger Str. 55

10. Pfefferberg Theater
Schönhauser Allee 176

11. Synagoge Rykestraße
Rykestraße 53

Hygienemaßnahmen

Liebe Besucher/innen,

da wir möchten, dass Sie die Veranstaltungen der Jüdischen Kulturtage genauso gesund verlassen, wie Sie gekommen sind, bitten wir Sie, die nachfolgenden Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.

1. Grundsätzlich müssen beim Betreten der Veranstaltungsräume Masken getragen werden, welche Sie nach dem Einnehmen Ihres Platzes wieder abnehmen können. Nach dem Verlassen Ihres Platzes sind die Masken wieder aufzusetzen.

2. Grundsätzlich gilt eine Abstandsregel von 1,5 Metern, allerdings nicht für Familien resp. Familienangehörige.

3. Vor dem Betreten der Veranstaltungsräume müssen wir die Kontaktdaten der Besucher erfassen, dafür stellen wir am Veranstaltungsort Formulare zur Verfügung.

4. Wir bitten Sie, Ihre Garderobe mit auf Ihren Platz zu nehmen. Garderoben stehen nicht zur Verfügung.

5. Bei Benutzung der sanitären Anlagen bitten wir Sie, die Hygieneregeln einzuhalten, wie z. B. die von uns bereitgestellte Händedesinfektion zu nutzen.

6. Unser Einlasspersonal ist über die Hygieneauflagen genauestens informiert und wir bitten Sie, den Anweisungen des Personals bei Einlass und Auslass zu folgen. Sie werden von unserem Einlasspersonal platziert. Die Platzeinweisung erfolgt in der Reihenfolge Ihres Ankommens.

7. Personen, die offensichtliche Krankheitssymptome zeigen, erhalten keinen Zutritt.

8. Alle Konzerte finden ohne Pause statt.

9. Derzeit findet keine gastronomische Versorgung statt.

Programm der Jüdischen Kulturtage

7. NOVEMBER

Noa in Concert
Eröffnung der Jüdischen
Kulturtage Berlin 2020
Synagoge Rykestraße
20 Uhr
Tickets 30 Euro, erm. 15–24 Euro

8. NOVEMBER

Gott lacht mit seinen Geschöpfen
Jiddische Lieder und Anekdoten
Renaissance-Theater
11.30 Uhr
Tickets 15–37 Euro

Balagan-Day
Familientag mit Food Market und Bühnenprogramm
Jüdisches Gemeindehaus
12–18 Uhr
Eintritt frei

Lerne lachen, ohne zu weinen
Ein humoristisch-musikalischer Abend
Renaissance-Theater
18 Uhr
Tickets 10–48 Euro

9. NOVEMBER

Gedenkveranstaltung
Anlässlich des 82. Jahrestages der Novemberpogrome von 1938
Jüdisches Gemeindehaus
19 Uhr, Eintritt frei
Anmeldung erforderlich unter vorstand@jg-berlin.com

10. NOVEMBER

Tehorah
Deutsche, jiddische und hebräische Lieder
Neue Synagoge / Centrum Judaicum
19 Uhr, Tickets 30 Euro, erm. 15–24 Euro

Benjamin – wohin?
Tragikomödie von Hermann Sinsheimer
Deutsch-Jüdisches Theater im Theater Coupé
Auch am 11. November, 19 Uhr
Tickets 25 Euro, erm. 15 Euro

Marko Martin und Jan Windszus: Tel Aviv
Lesung und Ausstellungseröffnung
Buchhandlung Geistesblüten
19 Uhr, Tickets 12

Stella’s Morgenstern
Heinrich Heine vertont
Ballhaus Berlin
19.30 Uhr
Tickets 15 Euro, erm. 12 Euro

Jasmin Tabatabai & David Klein Quartett
„Jagd auf Rehe“ – Jazz
Synagoge Rykestraße
19.30 Uhr
Tickets 30 Euro, erm. 15–24 Euro

11. NOVEMBER

Jewish Monkeys
Klezmer-Punk
Synagoge Rykestraße
19.30 Uhr
Tickets 30 Euro, erm. 15–24 Euro

Jerusalem Duo
Kammermusik
Synagoge Pestalozzistraße
19.30 Uhr
Tickets 30 Euro, erm. 15–24 Euro

Religious Poetry Slam
Pfefferberg Theater
19 Uhr
Tickets 19 Euro, erm. 14 Euro

Scherben
Drama von Arthur Miller
Vaganten Bühne
20 Uhr
Tickets 20 Euro, erm. 16 Euro

12. NOVEMBER

We Fight Back
Kurt Weills musikalischer Kampf gegen Nazi-Deutschland
Jüdisches Gemeindehaus
19 Uhr
Eintritt frei, Anmeldung erforderlich unter www.sachsen-anhalt-events.de

American Dream — Erinnerungen an George Gershwin
Synagoge Rykestraße
19.30 Uhr
Tickets 30 Euro, erm. 15–24 Euro

14. NOVEMBER

Dudu Fisher
Konzert
Synagoge Rykestraße
20 Uhr
Tickets 30 Euro, erm. 15–24 Euro

15. NOVEMBER

Kino-Tag
jeweils mit anschließendem Filmgespräch
Kino und Bar in der Königsstadt
11 Uhr Wiedersehen mit Brundibàr
15 Uhr You look so German
Tickets 10 Euro

Das Tierhäuschen
Kinderoper
Jüdisches Gemeindehaus
11+14 Uhr, Tickets 6 Euro

Die jüdische Tour
Stadtführung/Startpunkt Rosenstraße
12 Uhr, Tickets 15 Euro

Das gibt’s nur einmal!
Eine Hommage an Werner Heymann
Synagoge Rykestraße
19.30 Uhr
Tickets 30 Euro, erm. 15–24 Euro

BIS 10. DEZEMBER

Augenzeugen
Überlebensgeschichten der Shoah (Fotoausstellung)
Jüdisches Gemeindehaus
29. Oktober bis 10. Dezember
Eintritt frei, Anmeldung für die Eröffnung erforderlich unter dialog@jg-berlin.org

WICHTIGER HINWEIS: An folgenden Veranstaltungsorten gibt es keine Abendkasse. Die Tickets müssen online gebucht werden: Synagoge Rykestraße, Synagoge Pestalozzistraße, Centrum Judaicum, Jüdisches Gemeindehaus Fasanenstraße
Weitere Artikel